The Freaks Showteam

From the blog

Probetraining3

BIS ZUM LIMIT FÜR DIE NEUE SHOW und BUDOGALA KREMS

BIS ZUM LIMIT FÜR DIE NEUE SHOW und BUDOGALA KREMS

 

Während die meisten ihr verlängertes Wochenende gemütlich daheim genossen, verbrachten TheFreaks den ganzen Tag im Turnsaal, um sich für ihre neue Show vorzubereiten. Insgesamt 15 Stunden lang wurde am Halloween- und Allerheiligenwochenende am Samstag und Sonntag intensiv an den neuen Elementen gearbeitet.

„Leider ist es so, dass wir derzeit aufgrund von Grundwehrdienst, Berufschule, div. Kurse und späte Unterrichtsstunden in den Schulen, unter der Woche kaum mehr effektiv trainieren können. So bleibt uns nur das Haupttraining am Wochenende, wo wir meist an einem einzigen Tag, dutzende verschiedene Elemente erarbeiten und trainieren müssen. Grundsätzlich sind wir zwar lange Trainingseinheiten gewohnt, aber mittlerweile sind die Elemente schon so belastend, dass die vielen Übungswiederholungen und Versuche sichtlich schmerzen. Blutergüsse, Nackenschmerzen und mehrtägige Ganzkörpermuskelkater sind dabei schon zur Gewohnheit geworden. Aber nichtsdestotrotz wissen wir, dass die harte Arbeit notwendig ist um den Erwartungen der Zuseher gerecht zu werden.“

 

„Heuer legen wir unseren Fokus hauptsächlich auf die Elemente. Keine großartigen Choreografien oder Tänze, diesmal gibt es High-Level Akrobatik pur. In den letzten Monaten hat wieder eine enorme Weiterentwicklung stattgefunden. In unserer neuen Show präsentieren wir Elemente welche für uns vor 2 Monaten noch undenkbar gewesen wären. Für uns ist es einfach schön zu sehen was mit harter Arbeit und einem gemeinsamen Ziel, trotz diverser Hürden, möglich ist.“

image

Die Premiere unserer neuen Performance fand am vergangenen Samstag bei der Budo- Gala, bei der neben verschiedensten Kampfsportlern auch unsere Show- Kolleginnen der Magic Acrobatics auftraten, in Krems statt. Wir präsentierten eine leicht abgeänderte Version unserer neuen Show „Rocking Gravity“. Nicht nur das Publikum war sichtlich begeistert, auch wir selbst waren stolz auf unseren Fortschritt hinsichtlich einzigartiger Elemente und unseres professionellen Auftretens.

In den nächsten Tagen werden noch kleine Umstellungen erfolgen um unserer Show den letzten Schliff zu verpassen, bevor sie dann am 21. und 22. November beim Schauturnen des Turnverein St. Valentin 3 mal in vollem Umfang zu sehen sein wird.

 

Übrigens werden neben dem Showteam auch die Mini- Freaks zum ersten Mal zu sehen sein. Die 23 Nachwuchs- Akrobaten bereiten sich ebenfalls schon seit einiger Zeit fleißig auf ihre Showpremiere beim Schauturnen statt. Man darf also gespannt sein und sich gleich auf 2 Freaks- Vorstellungen freuen.