The Freaks Showteam

From the blog

28331097

Das war 2015!

Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Anlass genug das gemeinsam Erlebte der letzten 12 Monate Revue passieren zu lassen. Das Jahr 2015 war für uns ein sehr Ereignisreiches, mit rund 30 (teilweise mehrtägigen) Events war es voller schöner Momente die uns wohl für immer in Erinnerung bleiben werden. Neben internationalen Erfolgen, dem Start unserer neuen Homepage und interner Umstrukturierungen, konnten wir uns auch in sportlicher Hinsicht wieder verbessern und sie Qualität unserer Shows auf das nächste Level bringen.

DSC08679IMG_5713IMG_4948

 

Wir waren…

… die Mitternachtseinlage am Ball der Johannes Kepler Universität im Brucknerhaus (Linz). Am JKU-Ball 2015 präsentierten wir zum ersten Mal die Show, die wir in den Wochen davor einstudiert hatten. Teamintern heißt diese Show immer noch „JKU“! 😉 Nach unserer Einlage „eskalierten“ wir noch bis in die Morgenstunden mit den Jungs von 2:tages:bart. So bleibt uns dieser Abend nicht nur als erster Auftritt 2015, sondern auch als einer der lustigsten in Erinnerung.

 

… noch auf viiielen weiteren Bällen wie zum Beispiel dem Rot-Weiß-Rot Ball, auf dem wir und schon fast zuhause fühlen, gleich 3 Bällen der Tanzschule Horn, 2 der HTL-Steyr, dem Garnisonsball in Weitram dem Turnerball in Perg und noch einigen mehr. Es ist einfach ein tolles Gefühl als Mitternachtseinlage zu performen und die Ball-Atmosphäre voll zu genießen.

 

… als Showact bei der Formel 1 in Bahrain! Selbst im Nachhinein ist es für uns kaum zu fassen, wir wurden von einer internationalen Eventagentur gebucht, um dort unsere Shows zu zeigen. Nachdem wir 2014 schon beim einem ähnlichen, aber deutlich kleinerem Rennen waren, träumten wir schon von der Formel 1. Als wir tatsächlich wieder gebucht wurden, war es einfach unbeschreiblich. In Bahrain machten wir Foto-Shootings, erlebten Unglaubliches und schafften es sogar aufs Titelblatt einer Zeitung! Mit harter Arbeit, Schweiß und Anstrengung haben wir uns diesen großen Traum erfüllt. Und das war sicher nicht der Letzte!

 

… bei der World- Gymnaestrada in Helsinki. Alle 5 Jahre treffen sich Akrobaten der ganzen Welt und performen eine Woche lang auf verschiedenen Bühnen. Neben dem Sport steht vor allem das Zusammenkommen im Vordergrund dieses Events. So knüpften wir internationale Kontakte und freundeten uns mit anderen österreichischen Gruppen an. Es war toll sich selbst im internationalen Vergleich zu sehen, da wir uns oft fragten, wo wir eigentlich stehen. Wir können wirklich stolz auf uns sein, wir gehören auch international zu Elite! Neben vielen Gratulationen wurden wir auch zur Gym4Life- Competition 2017 eingeladen auf die wir nun mit einem großen Ziel hinarbeiten: Die Goldmedaille mit nach Hause zu nehmen! :)

 

… auf Sommertour. Im Sommer 2015 waren wir auf verschiedenen
Straßenkunstfestivals in Österreich und Deutschland unterwegs: Freistadt, Linz, Feldkirchen, Velden , Garmisch- Partenkirchen und Wien. Auch wenn das Wetter nicht immer ganz mitspielte, war auch dieser Sommer wieder ein voller Erfolg. Außerdem durften wir ein neues Mitglied im Team begrüßen: Nic 😛

 

Foto1

 

… damit beschäftigt unseren Nachwuchs zu trainieren. Seit heuer gibt es erstmals die Möglichkeit für Kinder und Jugendliche ab dem 6. Lebensjahr an einem Nachwuchstraining teilzunehmen. Seit 9. September dürfen sich 20 Kinder zum Freaks- Nachwuchs (Mini- Freaks) zählen.

 

IMG_3080

 

… wieder der Schluss- Act beim Schauturnen des Turnverein St. Valentin. Wie jedes Jahr präsentierten wir auch im letzten November eine neue Show. Heuer lag das Hauptaugenmerk auf neuen Elementen, die noch spektakulärer waren als alle unsere vorherigen Acts. Auch die 20 Mini- Freaks traten das erste Mal ins Rampenlicht.

 

bei verschiedenen Firmen- und Weihnachtsfeiern in ganz Österreich. Außerdem wurden wir von tele.ring für einen Werbedreh in Wien gebucht. Unser letzter Auftritt fand am 18.12 bei der Firmen- Weihnachtsfeier des Möbelhauses XXX Lutz statt. Vor einem tollen Publikum zeigten wir unsere letzte Show des Jahres. An eine Pause ist jedoch nicht zu denken, es wird schon fleißig für die nächste Show trainiert.

 

Wie im vergangenen Jahr sind wir auch zukünftig immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen und haben für 2016 bereits Großes in Planung. Man darf also gespannt sein, in welchen Zusammenhängen noch von uns zu hören ist. :)

 

DANKE an unsere Sponsoren und alle Personen, die uns im letzten Jahr unterstützt haben. Ohne euch wäre Vieles nicht möglich gewesen!

Das gesamte Team wünscht ein frohes neues Jahr 2016!

GoFREAKS!