The Freaks Showteam

From the blog

blog titelbild

Harte Vorbereitung für Bahrain

FORMEL 1 GRAND PRIX VON BAHRAIN

Bereit zum Abflug

Endlich ist es so weit. Nach vielen Wochen hartem Training und zahlreichen Vorbereitungsstunden geht die Reise endlich los. Der Große Preis von Bahrain 2015! Ein Top-Sportevent mit tausenden Zusehern, jede Menge Medien und wir mittendrin.

Als wir im November 2015 beim Langstreckenrennen von Bahrain aufgetreten sind und dann am Ende, kurz vor der Heimreise, vom Event-Manager erfuhren, dass sie uns gerne noch mal buchen möchten und das für den Formel 1 Grand Prix, konnten wir unser Glück natürlich kaum fassen. Es war eine großartige Bestätigung von all den Artisten, die diese Agentur über die Jahre bei sich hat, die Gruppe zu sein, die letztendlich für den Hauptevent des Jahres ausgewählt wurde.

Gleich wenige Tage nach unserer Rückkunft nach Österreich wurde ich von der Agentur wieder kontaktiert und erhielt die Infos für unsere Auftritte beim F1 Wochenende. Ich kann gleich verraten, es war im ersten Moment ein absoluter Schock. Wir sollen pro Tag 6 Shows zu je 30 Minuten zeigen und das 3 Tage hintereinander! Bei Straßenfestivals treten wir für gewöhnlich 3 mal pro Tag auf und das ist schon sehr anstrengend. Aber das war noch lange nicht alles. Die Shows finden in einem Bereich statt wo es keine Überdachung gibt, sprich wir performen in der prallen Sonne. Im April ist es eh nicht so heiß? Schön wärs. In der Wüstengegend von Bahrain hat es im April über 30 Grad.

Es wird also nicht nur physisch, sondern auch mental eine große Herausforderung werden. Dementsprechend intensiv bereiteten wir uns in den letzten Wochen und Monate auf diesen Marathon vor. Wir verdoppelten die Intensität bei unserem Kraft- und Ausdauertraining, verkürzten die Pausen zwischen den Probedurchläufen und versuchten uns auch nach fünf, sechs Stunden Training, immer wieder zu pushen und noch mal Alles zu geben. Und wenn wir dann am Ende schon richtig k.o. waren, folgte noch mal ein Kraftzirkel.

Ich denke, auf die Hitzeschlacht und körperliche Strapazen, die uns dort erwartet, kann man sich nicht 100% vorbereiten. Aber wir wissen auch, dass uns die Zuseher mit ihrem Applaus und ihrer Begeisterung dazu bringen werden, jede einzelne Show zu genießen und an unsere Grenzen zu gehen. Solch eine Chance, bei solch einem Event und das in Bahrain, auftreten zu dürfen, bekommt man vielleicht nur ein Mal im Leben. Und deshalb werden wir dort jede Sekunde voll und ganz genießen, unseren Namen und unser Land bestens repräsentieren, und schließlich wieder ein weiteres unvergessliches Freaks-Abenteuer mit Spaß und Begeisterung bestreiten.