The Freaks Showteam

From the blog

Unbenannt

VTS- Gala in Bregenz

131Vorarlberger_Turnerschaft_Turnshow_2017-d_60203ss4_59e31aac2b                       131Vorarlberger_Turnerschaft_Turnshow_2017-_60203ss4_59e31aac2b                     131Vorarlberger_Turnerschaft_Turnshow_2017-_60034_59e31aac2b

Am 13. Oktober machten sich die Freaks auf nach Bregenz, um dort im Festspielhaus ihre Show zu präsentieren. Es war eine großartige Veranstaltung zur Einstimmung auf die Gymnaestrada, die 2019 in Dornbirn stattfinden und von der Vorarlberger Turnerschaft VTS organisiert wird.131Vorarlberger_Turnerschaft_Turnshosw_2017-d_60203ss4_59e31aac2b

Samstagmorgen nach dem Frühstück machte sich das Team auf zum Wahrzeichen von Bregenz – dem Festspielhaus. Dort wurde ab 10 Uhr fleißig geprobt, um für die erste Show um 16:00 Uhr bereit zu sein.

Bis dorthin bewunderten sie die Performances der anderen Künstler und machten es sich bequem im Backstagebereich. Später trieb sie die Neugier hinaus zur Seebühne, die aus der Wasseroberfläche des Bodensee’s ragte. Natürlich wurde die beeindruckende Kulisse genutzt um das ein oder andere Foto zu knipsen.

Um 16:00 Uhr war es dann so weit, die Frisuren saßen, das Make-up war fertig und die Outfits waren angezogen. 131Vorarlberger_Turnerschaft_Turnshow_2017-_602034_59e31aac2bNach einem kurzen Warm-up waren die 18 Akrobaten startbereit. Das Publikum war restlos begeistert und der Auftritt war erfolgreich. Um 20:00 begann die zweite Runde der Gala und die Freaks rockten zum zweiten Mal die Bühne des Festspielhauses. Gemeinsam mit Vereinen aus Vorarlberg sowie Deutschland, der Schweiz und aus Liechtenstein boten sie den Zusehern eine mitreißende Show, die vom Jugendsinfonieorchester „Mittleres Rheintal“ musikalisch unterstützt und von Markus Linder moderiert wurde.

Nach dem großen Finale der Show, wo sich alle Künstler nochmal auf der Bühne versammelten um den Applaus aus den Rängen des Festspielhauses zu genießen, machte sich der großteils des Teams auf in die Unterkunft, um nach dem langen Tag in das wohlverdiente Bett zu fallen.131Vorarlberger_Turnerschaft_Turnshosw_201d7-d_60203ss4_59e31aac2b

Am nächsten Tag wurde vor der sechsstündigen Heimreise noch ausgiebig gefrühstückt. Wir waren zufrieden mit unserer Leistung und es war ein erfolgreiches Wochenende mit tollen Menschen und Erfahrungen. Das Team freut sich schon auf die Gymnaestrada 2019 in Dornbirn!

(Text: Lea Brandel, Theresa Gruber)