MATTHIAS

MATTHIAS SCHWARZ

Spitzname: Tis 

Geburtstag: 5. April 1996

Wohnort: Ennsdorf

Was macht dich glücklich: 

Besonders glücklich macht mich die positive Energie und Motivation im Training. Vor allem wenn Elemente und Ideen die wir uns vielleicht selbst nicht ganz zugetraut hätten nach einiger Zeit dann doch perfekt funktionieren. Außerdem das unbeschreibliche Gefühl, dass während und nach großen Shows aufkommt. Der Moment in dem der Druck der letzten Zeit und der vielen Trainings abfällt und man weiß das sich all die Anstrengungen und Zeit gelohnt hat. Pure Euphorie! 

Was macht dich wütend: 

Vor allem wenn ich es nicht schaffe, mich selbst zu motivieren. Diese Tage, an denen man sich einfach nicht ganz fit fühlt und dementsprechend halbherzig agiert.

Was war für dich dein größter Freaks-Moment: 

Vermutlich war es damals, als wir eine Anfrage aus Bahrain erhielten und alles, was daraus noch entstehen sollte. Für uns war das damals eine der größten internationalen Reisen. Wir hatten wirklich eine unbeschreiblich spannende Zeit mit tollen Shows. Kurz vor unserer Heimreise erfuhren wir dann noch, dass wir ein paar Monate darauf für die Formel-1 zurückkehren sollten. Das war wie im Film! 

Wie war es für dich, als du bei THE FREAKS aufgenommen wurdest?

Vor allem unerwartet! Am Vorabend meines Sichtungstrainings traf ich mich mit einigen Freunden. Darunter war auch Markus, der ja schon seit den Anfängen im Team ist.

Nach langem hin und her, ließ ich mich zu späterer Stunde dann überreden am folgenden Tag zum Sichtungstraining zu kommen. Da ich nie geturnt hatte, nichts über Akrobatik wusste und eine ganze Menge anderer Teilnehmer um einen Platz im Team kämpften, sah ich meine Chancen, ins Team zu kommen als praktisch nicht vorhanden. Trotzdem gab ich bei den Stationen des Sichtungstrainings mein Bestes und machte zumindest ein paar spannende Erfahrungen.

Was allerdings in den Stunden nach dem Sichtungstraining, in dem das Team über die Teilnehmer des Sichtungstrainings beriet geschah, erscheint mir heute noch äußerst rätselhaft. Keine Ahnung wie aber als ich einige Stunden später Markus wieder sah, teilte er mir mit, dass ich es wohl irgendwie geschafft hätte. Ich glaube, er war damals fast genauso überrascht wie ich. 

Was machst du am liebsten, wenn du nicht mit den Freaks unterwegs bist? 

Da ich mich schon immer gerne bewegt habe verbringe ich viel Zeit im Fitnessstudio und mit verschiedenen Teamsportarten wie Beachvolleyball, Fußball, Spikeball usw. Außerdem beschäftige ich mich mit Video- und Fotografie und verbringe viel Zeit mit meinen Freunden.

Mein Lieblingszitat:

“Ich habe mich noch nie wirklich mit Zitaten identifizieren können.”-

Matthias Schwarz

Wie wäre ein Mensch, der das Gegenteil von dir ist: 

Ein Mensch, der wüsste wie er sich selbst beschreiben soll. 

Was möchtest du in den nächsten Jahren mit THE FREAKS noch erreichen?

Internationale Veranstaltungen, TV-Shows, noch bessere spannendere Elemente, Wettkämpfe und eine Show- Tour wäre der absolute Hammer.

Nenne 3 Worte, die dir zu THE FREAKS einfallen:

Nothing is impossible

KONTAKT

 

ANFRAGE

O.C. Ono (Headcoach)

Tel: +43 660 99 88-777

E-Mail: info@TheFreaks.at

VEREINSADRESSE

Allgemeiner Turnverein St.Valentin

Altenhofnerstrasse 26

A-4300 St.Valentin

ÖSTERREICH

  • Facebook
  • Instagram
  • YouTube

Copyright 2019 - TheFREAKS Acrobatics-Showteam     Impressum    Datenschutz